Auch das Vereinseigene Reservat muss gepflegt werden.

Schon der zweite Pflegeeinsatz vom Naturschutz Verein Egerkingen, hat in diesem Jahr stattgefunden. Auch das Vereinseigene Reservat „Holzbünten“ das unsere Vereinsvorfahren im Jahre 1951 kaufen konnten, muss alljährlich gepflegt werden. Es geht darum einen intakten Waldrand zu erhalten, mit Krautschicht, Strauchschicht und Baumschicht. So entsteht ein sogenannter „Abgestufter Waldrand“ Eine erfreuliche Zahl NVEler, Kinder und Erwachsene, haben sich an diesem Einsatz beteiligt. Durch die grosse Anzahl Helfer*Innen war es möglich an vier Verschiedenen Standorten gleichzeitig zu arbeiten und so konnten viele Meter Waldrand wieder auf Vordermann gebracht werden. Allen Teilnehmenden an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön

Die Begrüssung durch den Präsidenten
Am Besammlungsort
Die Aufgaben sind verteilt
Vorher
Es geht Hand in Hand
Das Schnittgut muss Aufgeschichtet werden
Der dritte Arbeitsort
Auch der Nachwuchs ist mit dabei
Der vierte Arbeitsort
Gute Schutzkleidung ist wichtig bei den vielen Dornen
Immer wieder die selben Handgriffe
Nachher
Arbeiten in der Natur macht hungrig
Beim wohlverdienten Zvieri
Allen Helfern ein herzliches DANKESCHÖN