Petrus muss ein Risotto-Fan sein!

Hat es Petrus am Samstag (3. August) noch den ganzen Tag regnen lassen und die Temperaturen massiv runter geschraubt, so drehte er die Wetterlage am Sonntag (3. August) um 180° herum und das jährlich stattfindende Risotto-Essen vom Naturschutzverein Egerkingen konnte wie geplant durchgeführt werden.

Der Präsident Daniel Peier sowie der Kassier Peter Annaheim sind mittlerweile zu richtigen Spezialisten avanciert und bereiteten wiederum ein herrliches Risotto zu. An die dreissig Personen fanden sich auf der Hüsern ein um das vom Verein offerierte Essen unter freiem Himmel zu geniessen. Leider musste auf das Zubereiten von Grilliertem wegen des Verbots von offenen Feuer im Wald und an Waldrändern verzichtet werden. Nichtsdestotrotz hat es dem Genuss, der Stimmung und der guten Laune nichts abgetan. Nach dem Dessert mit Kaffee und Kuchen löste sich die Gesellschaft nach und nach wieder auf, in der Hoffnung das nächste Jahr wieder einen gemütlichen und genussreichen Sonntag im August auf der Hüsern zu verbringen.

Hier geht es zu den Fotos.