Bericht Arbeitstag Neophyten

Dauer Thema Neophyten – Der NVE lud zum Neophyten Kampf ein

Zum zweiten Mal schon lud der Naturschutz Verein Egerkingen alle Interessierten zum Kampf gegen die Neophyten ein. Es galt wiederum den Japanischen Staudenknöterich aus der Hecke beim alten Scheibenstand zu entfernen. Leider spielte das Wetter nicht mit – es war kühl und regnerisch – und dadurch konnten wir nur auf ein paar wenige Helfer zählen. Vier Vorstandsmitglieder und ein NVE-Mitglied trotzten jedoch dem Wetter und versammelten sich, ausgerüstet mit Spitzhacke und Regenschutz, am Arbeitsort. Nach einer kurzen Besichtigung ging es den Wurzelstöcken der unbeliebten Staude an den Kragen. Die bereitgestellte Mulde füllte sich nach und nach.

Nach ca. 3 Stunden, als das „Zvierihorn“ ertönte, war eine stattliche Fläche bereits leergeräumt. Maja Schlup liess sich beim Zvieri nicht lumpen und verwöhnte uns Arbeiter mit Wurst, Brot, Mineral, Kaffee, Bierchen und selbst gebackenen Brownies.

Gruppenbild Neophytentag

Es versteht sich von selbst, dass der Inhalt der Mulde fachgerecht entsorgt wurde und zwar in der Kompogas Anlage in Oensingen. Doch die eine Mulde heisst nicht, dass der Staudenknöterich in der Hecke nun ausgerottet ist. Nächstes Jahr müssen wir wieder ran und hoffen, auf viele zusätzliche Helfer zählen zu können.

Fotos zum Anlass sind wie immer in unserer Gallerie zu finden: Fotoalbum Neophytentag.



RELATED POSTS